Comments ( 9 )

  • User
    Bam

    6 years ago

    Reply

    Inhalt: Es blühn an allen Wegen Morgen will mein Schatz verreisen Lola Edelweiss Wenn alle Brünnlein fließen Mein Schlesierland Ja wenn ich so eine Musik hör Lisa Lisa So scheiden wir mit Sang und Klang In einem Polenstädtchen Schweizer Mad'l Der Jäger in dem grünen Wald Von den Bergen Nach der Hei/5(K).
  • User
    Daiktilar

    6 years ago

    Reply

    Musik mit Frohsinn und Herz aus Löffelsterz! Wir sind eine Musikkapelle, für jung und alt die sehr gerne Dixies und Swing spielt, aber darüber hinaus auch das Fränkische Liedgut im Walzer, Rheinländer und Schottisch Takt nicht vergisst. die sich über alle freut, die Lust und Freude haben mit ihr zu musizieren.
  • User
    Moogukora

    6 years ago

    Reply

    Dec 15,  · Einladung an alle, die gerne Singen und sich immer gefragt haben, wie sich das im Chor anfühlt. Herzlich Willkommen beim MC Frohsinn! Ab Januar in .
  • User
    Samunos

    6 years ago

    Reply

    Die "Stodtbergsaitn" hatte zu Ehren der Gäste aus dem Berchtesgadener Land den Ohrwurm “Von den blauen Bergen kommen wir“ umgetauft und sang „Für die Berchtesgadener spielen wir“.
  • User
    Arashimi

    6 years ago

    Reply

    Kirchenlieder aus aller Welt, die sich der Gesangverein im Laufe der Jahre erarbeitet hat, haben die Sänger zusammengefasst. In der Franziskuskirche in Ersingen formten sie zusammen mit.
  • User
    Branos

    6 years ago

    Reply

    Unter dem Motto „Grüß Gott mit hellem Klang“ richtet der Gesangverein Frohsinn am Urbansrain ein Sängerfest aus. Die Serenade am Samstag, 4. Juli beginnt um Uhr und wird von 9 Gastchören mitgestaltet. Im Anschluß spielen die „Mümlingtaler Saitenmusiker“ Volks- und Wanderlieder zum Mitsingen. Das Fest wird am Sonntag, den 5.
  • User
    Fauzil

    6 years ago

    Reply

    Die Armut der Menschen war greifbar und erreichte im Herbst ihren Höhepunkt. Um Neid und Missgunst unter den Sängern zu unterbinden, wurde während der Gesangstunde das Rauchen und Biertrinken untersagt. Mit der Machtergreifung Adolf Hitlers änderten sich die wirtschaftlichen Verhältnisse wieder. Es gab wieder Arbeit und Brot.
  • User
    Zuhn

    6 years ago

    Reply

    Danach gingen die Hübinger Sänger von den Hömberger Musikanten begleitet, mit Sang und Klang in die Wirtschaft. Am Nachmittag spazierten alle Sänger und Musikanten nach Dies zurück, wo sich nach und nach der Ausflug auflöste. Am Juni besuchte der Verein in Arenberg erstmals ein Sängerfest. Der zweite öffentliche Auftritt wurde.
  • User
    Sarr

    6 years ago

    Reply

    Die Alten hielten frohen Sang und weitere Volkslieder: Die Alten hielten frohen Sang Nebst frommen Wunsch in Ehren Sie mochten gern mit hellem Klang Die Wunschesbecher leeren Ihr .